AKTUELLE INFORMATIONEN

  • Gottesdienste werden in der Petruskirche gefeiert - unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften und nur mit Voranmeldung der Teilnahme (Näheres dazu in den Stadtnachrichten!)
  • Kasualien: Taufen und Trauungen können bis auf Weiteres nur mit Einschränkungen stattfinden, für Bestattungen gelten besondere Vorschriften
  • Die Pfarrämter/Pfarrbüros sind erreichbar:
    - telefonisch (Tel. 2328 Süd / Tel. 3202 Nord) zu den Bürozeiten
    - jederzeit per Mail (pfarramt.renningen-sued@elkw.de / pfarramt.renningen-nord@elkw.de)
    Bei einem persönlichen Besuch in einem der beiden Pfarrämter bitte einen Mund-Nasen-Schutz tragen; Hand-Desinfektionsmittel steht bereit.
  • Geburtstagsgrüße des Besuchsdienstes werden in den Briefkasten geworfen - auf persönliche Besuche wird bis auf Weiteres verzichtet. Dies gilt auch für Glück- und Segenswünsche zu Ehejubiläen.
  • Die kirchengemeindlichen Veranstaltungen im Gemeindehaus können nach und nach - im Rahmen der Hygienevorschriften - wieder stattfinden. Dies ist allerdings nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Pfarramt möglich!
     

 


Miniclub und Minimusik im CVJM

Miniclub im CVJM …
… für Kinder ab 4 Jahren
-------------------------------------------------------------------------------
jeweils donnerstags, 15.00 Uhr (ca. 45 Minuten)
Ort: Gemeindehaus, Malmsheimer Str. 2
Kontakt: Lisa Nöthen, Tel. 4590402


Minimusik im CVJM …
… für Kinder ab 1 ½ Jahren
-------------------------------------------------------------------------------
jeweils freitags, 9.30 Uhr (ca. 50 Minuten)
Ort: Gemeindehaus, Malmsheimer Str. 2
Kontakt: Lisa Nöthen, Tel. 4590402


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
BITTE vorab anrufen!
Zurzeit sind beide Gruppen voll belegt;
Sie können aber gerne nachfragen und sich ggfs. auf die Warteliste setzen lassen.


Gottesdienst im Haus am Rankbach

Freitag, 18. September 2020
15.30 Uhr, Haus am Rankbach

mit Pfarrerin Egeler


Gottesdienst zum Auftakt des Plätzlesfestes mit Konfirmandenvorstellung

Sonntag, 20. September 2020
10.30 Uhr, CVJM-Plätzle

(Pfarrerin Egeler, Pfarrerin Gruber-Drexler).

In diesem Gottesdienst werden die Konfirmand*innen des Jahres 2021 vorgestellt und erhalten ihre Konfirmationsbibeln.

Musikalische Begleitung durch den Posaunenchor.

Das Opfer ist für die Finanzierung unserer Jugendreferentenstelle bestimmt.

Im Anschluss findet das Plätzlesfest statt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Da der Gottesdienst im Freien stattfindet, ist KEINE vorherige ANMELDUNG notwendig.
Bitte EIGENE Mund-Nasen-Bedeckungen mitbringen.
Die Familien bitten wir, eine PICKNICKDECKE mitzubringen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Einladung zum CVJM-Plätzlesfest 2020

Sonntag, 20. September 2020
CVJM-Plätzle oberhalb Bergwald

Der CVJM Renningen lädt zum alljährlichen Plätzlesfest ein, wenn auch dieses Jahr vieles etwas anders sein wird:

Das Plätzlesfest BEGINNT um 10.30 Uhr mit dem Gottesdienst, welcher von den beiden Pfarrerinnen Egeler und Gruber-Drexler gestaltet wird. Der Gottesdienst, in dem auch die Konfirmand*innen des Jahres 2021 der Gemeinde kurz vorgestellt werden, wird musikalisch durch den Posaunenchor begleitet.
Im Anschluss wird zum Verweilen an festen Tischgruppen bei Grillwurst, Pommes und Flaschengetränken eingeladen; das Plätzlesfest ENDET dieses Jahr um 14 Uhr.

Auf Grund der aktuellen Situation bitten wir um Verständnis, dass beim Betreten des Geländes die Personalien und Erreichbarkeiten der Gäste erhoben werden, bevor die Platzierung durch Ordner und die Pfarrerinnen vorgenommen wird.
Die einmal eingenommenen Plätze während des Gottesdiensts und anschließend können nicht verändert werden. Es wird KEIN Rahmen- bzw. Kinderprogramm angeboten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Abseits der Sitzplätze/Tischgruppen (zum Zwecke der Verpflegung und des Toilettengangs) besteht durchgehend die PFLICHT zum Tragen einer SELBST MITGEBRACHEN MUND-NASEN-BEDECKUNG/MASKE und zur Einhaltung eines MINDESTABSTANDS von 1,5 Metern.
Bitte bringen Sie außerdem für Ihre Familie eine eigene Picknickdecke mit!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Trotz der leider notwendigen Einschränkungen zum möglichst hohen Schutz für alle Anwesenden freuen wir uns auf Ihren/Euren Besuch „etwas anderen“ Plätzlesfest 2020!


GANZGROSS - Die Kinderkirche

Sonntag, 20. September 2020
10.30 (!) Uhr, CVJM-Plätzle (!)

Liebe Kinderkirchkinder, liebe Eltern,

am Sonntag, 20.9., ist es wieder soweit: Nach Sommer- und Coronapause feiern wir wieder Kinderkirche! Dazu treffen wir uns um 10.30 Uhr auf dem CVJM-Plätzle. Zusammen wollen singen, beten und spannende Geschichten aus der Bibel erleben. Seid ihr mit dabei?
Wir freuen uns auf euch!
Es grüßen ganz herzlich - die Kinderkirch-Mitarbeiter*innen

P.S.: Nach der Kinderkirche gibt es die Gelegenheit zum Beisammensein bei Pommes, Bratwust und Getränken beim CVJM-Plätzlesfest.


Gottesdienst für kleine Leute

"Der barmherzige Samariter"

Sonntag, 27. September 2020
11.30 Uhr, Petruskirche

mit Pfarrerin Gruber-Drexler und Team


Auf den Spuren der Waldenser

Forum & Impuls - Ökumenische Erwachsenenbildung in Renningen lädt ein

Montag, 28. September 2020
20.00 Uhr, Evang. Gemeindehaus, Malmsheimer Str. 2

UKB: 4,- € (ermäßigt 2,- €)

Das Thema:
----------------------------------------------------------------
An diesem interessanten Abend geht es um die Geschichte der Waldenser, die im 12. Jahrhundert durch (Petrus) Valdus begann. Hierbei handelt sich um eine vor-reformatorische Bewegung, die wir an diesem Abend bis ins 17. Jahrhundert begleiten. Spannend, wie ein Teil dieser Menschen, die damals von ihren Verfolgern als "Waldenser" bezeichnet wurden, in Württemberg ankamen, durch wen und warum sie sich hier ansiedeln konnten - und wie ihre Ansiedlung in Perouse verlief. Durch Bilder und auch Melodien der Waldenser wird das Erzählte verlebendigt.

Die Referentin:
----------------------------------------------------------------
Carmen Schort ist Mitbegründerin und bis heute Mitarbeiterin des "Arbeitskreises Geschichte vor Ort“ und auch als Ortsführerin engagiert, um die Geschichte der Waldenser im Allgemeinen und die Ortsgeschichte im Besonderen einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Zusammen mit ihrem Mann hat sie die Verbindung zum Herkunftsort der Perouser Waldenser im heutigen Piemont erneuert. Dieses Anliegen wurde im Jahr 2018 mit einer Partnerschaft gefestigt, bzw. "gekrönt".

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

!!! Hinweis aus Gründen von Corona:
-------------------------------------------------------------------
Alle Besucher verpflichten sich, die im Gemeindehaus geltenden und ausgehängten Hygienevorschriften zu beachten und eine eigene Mund-Nasenschutzmaske mitzubringen. Je nach Teilnehmerzahl findet die Veranstaltung eventuell in der benachbarten Petruskirche statt.

Größere BesucherGRUPPEN bitte VORANMELDUNG per E-Mail an: felix.lipp@drs.de


Aus dem Kirchengemeinderat

Änderungen bei der Nutzung des Gemeindehauses

Leider ist es im evangelischen Gemeindehaus schon zweimal zu unschönen Vorfällen gekommen: eine üble Verschmutzung der Toiletten sowie das Aufschlitzen des Sofas im Sophie-Scholl-Zimmer.

Deshalb hat der Kirchengemeinderat in seiner Sitzung vom 12. Februar 2019 beschlossen, dass in Zukunft für alle Gruppen und Kreise sowie bei Vermietungen des Gemeindehauses folgende Regel gilt:

• Es ist darauf zu achten, dass die Eingangstüren im Straßengeschoss und im Kirchengeschoss nach Beginn einer Veranstaltung abgeschlossen sind. Wir bitten die Gruppenverantwortlichen dringend darum, dafür Sorge zu tragen.

• Ergänzend dazu sollen die Schlösser so programmiert werden, dass sie ca. 15 Min. nach Beginn regelmäßiger Veranstaltungen automatisch schließen.

Der Kirchengemeinderat ist davon überzeugt, dass die oben genannten Vorfälle nichts mit den Gruppen zu tun hatten, die sich im Gemeindehaus aufhalten; deshalb müssen wir verhindern, dass das Haus während der Veranstaltungen von Unbefugten betreten wird. Gruppenmitglieder oder Gäste, die später kommen, können sich sowohl im Straßen- wie auch im Kirchengeschoss durch Klopfen ans Fenster bemerkbar machen.

Es ist uns bewusst, dass diese Regeln die Nutzung des Gemeindehauses etwas erschweren; aber wir müssen gemeinsam verhindern, dass es zu weiteren Beschädigungen und zu Verunreinigungen kommt, die eine Zumutung für unsere Hausmeisterin sind.

Auch die abgeschlossenen Türen lassen sich übrigens von innen immer öffnen (Panikschlösser); wenn sie dann wieder zufallen, bleiben sie von außen geschlossen.

Der Kirchengemeinderat der evangelischen Kirchengemeinde Renningen


Mitarbeitende für die Kinderkirche gesucht

"Ganzgroß - Die Kinderkirche"

sonntags von 10 - 11 Uhr im Gemeindehaus, Malmsheimer Str. 2

Wir suchen Menschen, die gerne mit Kindern die Schütze unseres Glaubens entdecken, bergen und teilen wollen.
Menschen unterschiedlichen Alters, die sich zwei Mal pro Monat am Sonntagvormittag Zeit nehmen und bereit sind, in einem zwei- bis dreiwöchigen Rhythmus diese Kinderkirchsonntage mit einem Team von anderen Mitarbeitenden vorzubereiten.

Wir machen in den Sommerferien und nach Weihnachten eine Pause in der Kinderkirche - zu Festzeiten im Kirchenjahr haben wir immer wieder besondere Ziele (z.B. das Krippenspiel zu Weihnachten), außerdem machen wir jährlich einen Ausflug und sind an manchen Familiengottesdiensten beteiligt. Ein Klausurtag pro Jahr gehört außerdem zu den wichtigen Bausteinen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich doch bitte einfach bei Pfarrerin Regine Gruber-Drexler im Pfarramt NORD, Rosenstr. 20 (Tel. 3202, Pfarramt.renningen-nord@elkw.de).
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Sie können sich gerne an drei bis vier Sonntagen einmal die Arbeit des Kinderkirchteams anschauen bzw. bei einem Vorbereitungstreffen dabei sein und sich dann frei für oder gegen eine Mitarbeit entscheiden.

Wir würden uns sehr freuen, von Ihnen zu hören!


Kein Glockenschlag der Petruskirche zwischen 22 Uhr und 6 Uhr

In seiner Oktobersitzung hat der Kirchengemeinderat, auf Antrag aus der Anwohnerschaft der Petruskirche, einstimmig beschlossen, den Glockenschlag vom Kirchturm bei Nacht abzustellen.

Mit Beginn des neuen Kirchenjahrs am 1. Advent gilt dann folgende Regelung: Die Glocken sind zum letzten Mal abends um 22 Uhr zu hören und dann erst wieder morgens um 6 Uhr.

Wer das nächtliche Schlagen der Kirchturmuhr vermisst, wird um Verständnis für diejenigen gebeten, die in nächster Nähe der Kirche wohnen und deren Nachtruhe durch das Anzeigen der Uhrzeit gestört wird.


Bildkarte mit einem Renninger Motiv von Roland Gäfgen

Haben Sie schon Einladungen für die Konfirmation, Ihre Hochzeit, Ihren Geburtstag geschrieben ?

Im Angebot wäre eine großformatige Bildkarte mit einem Renninger Motiv von Roland Gäfgen (Porto 1,45 Euro) zum Preis von 2,- Euro, 6 Karten gibt es für 10,- Euro. Der Erlös kommt voll und ganz der Kirchenmusik zugute. Die Karte eignet sich auch als Tischschmuck, z.B. mit der eingedruckten Speisekarte ... Erhältlich bei Roland Gäfgen (Tel 7628 auf Band sprechen oder per eMail bestellen bei ). Die kleine Karte (Porto 55,- Cent) ist exklusiv nur beim Renninger Heimatverein erhältlich.


Ehrenamtliche(r) Klavierspieler(in) gesucht!

(für Gottesdienste im Haus am Rankbach)

Jeden Freitag um 15.30 Uhr laden wir im "Haus am Rankbach" zum Gottesdienst ein; die Gottesdienste werden im Wechsel von der evangelischen und von der katholischen Kirchengemeinde verantwortet. Für die Begleitung der gemeinsam gesungenen Lieder, für Vor-, Zwischen- und Nachspiele sind wir dringend auf Klavierbegleitung angewiesen.

Aktuell wird diese Aufgabe von drei Frauen wahrgenommen, die sich die Termine jeweils untereinander abwechselnd aufteilen, so dass jede ca. 1 oder 2 mal im Monat zum Einsatz kommt. Gerne würden wir noch weitere Personen für diese Aufgabe gewinnen, um die individuelle Auslastung zu reduzieren.
--------------------------------------------------------------------------------
Eine kleine Aufwandsentschädigung pro Einsatz wird gewährt.
--------------------------------------------------------------------------------

WÄRE DAS ETWAS FÜR SIE?

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Evang. Pfarramt Renningen Süd, Tel.: 2328
(Mail: pfarramt.renningen-sued@elkw.de)


Umwelterklärung

Hier für alle Interessierten unsere Umwelterkärung.

Umwelterklärung 2013 im PDF-Format

Wer interesse an der Mitarbeit in unserem Umweltteam hat - hier gibt es weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.


Impressum - - - Kontakt